Gemüse ist mehr als ein Nahrungsmittel

Täglich grün-gelbes Gemüse – geringeres Schlaganfallrisiko
 

 

In einer 18 Jahre dauernden japanischen Studie mit 40.349 Personen wurde unter anderem der Einfluss von Obst und Gemüse auf das Schlaganfallrisiko geprüft. Als Ergebnis veröffentlichten C. Sauvaget und Kollegen von der Abteilung Epidemiologie der Stiftung zur Erforschung von Strahlenwirkungen, Hiroshima, Japan, dass täglicher Verzehr von grün-gelbem Gemüse das Risiko, an Schlaganfall zu sterben um 26% senkt gegenüber der Gruppe, die nur einmal pro Woche oder seltener Gemüse zu sich nahm.
Wer täglich Obst verzehrte minderte das Risiko um 35%. Der Schutzeffekt von Gemüse und Obst war bei Männern und Frauen ungefähr gleich stark ausgeprägt. 

Quelle: Sauvaget, C., Nagano, J., Allen, N. und K. Kodama: „Vegetable and fruit intake and stroke mortality in the Hiroshima/Nagasaki Life Span Study.“ Stroke Oct. 2003, 34(10): 2355-60. 

 

Zurück